Featured Slider

LYNGBY VASE / WEEKLY WEEKEND RECIPE



Schon lange bevor wir unsere Koffer packten, um nach Dänemark zu reisen stand für mich fest: entweder ich finde die perfekte Lyngby Vase oder mein Freund wird ohne mich nach Hause kehren müssen haha. Wenn ich mich einmal in einen Dekogegenstand verliebt habe, kann ich nicht mehr ohne ihn leben. Die Leute um mich herum werden zugetextet und mein Handy explodiert vor lauter Screenshots. "Soll ich eher die schwarze oder die weiße Vase kaufen? oder nein, vielleicht doch die durchsichtige?" Haha das geht so lange bis ich es nicht mehr aushalte und mein Amazon Warenkorb mit einem neuen Gegenstand gefüllt ist. Drücke ich dann auf "jetzt kaufen" macht mein Herz tausend Hüpfer. Dieses Mal wollte ich aber auf den Urlaub warten, denn was gibt es besseres als die neue Lieblings-Vase direkt in Kopenhagen zu kaufen? Jedes mal wenn ich sie jetzt betrachte denke ich an einen wunderschönen skandinavischen Sommer zurück, an unser Sommerhaus mit Whirlpool, das kalte, tiefdunkelblaue Meer und an unglaublich lustige Abende mit unseren besten Freunden. 


Übrigens möchte ich mit euch mein Zimtschnecken (auf dänisch kanelsnegl) Rezept teilen. Ich habe jetzt schon zwei Rezepte ausprobiert. Einmal typisch dänisch mit Butter-Zimt-und Zucker Mischung & dieses hier, das ein klein wenig kalorienreduzierter ist, da die Zimtrollen nur mit Flüssigsüßstoff und Stevia gesüßt wurden. Ich finde beide Rezepte super, wobei ich eigentlich immer die typisch skandinavische Art bevorzugen würde. :D



ENJOY YOUR SUNDAY!

NEW NEW NEW


Wow, ich hätte niemals gedacht, dass ich diesen Text hier schreiben würde, aber ich habe mich für eine Veränderung entschieden. In meinem Arbeitsleben & auf meinem Blog. 1 Jahr musste ich im Peoplefotografie Business arbeiten, um zu merken, dass dieser Bereich gar nichts für mich ist. Aber wusste ich das nicht eigentlich schon vor langer langer Zeit? Doch eigentlich schon... ich habe mich schon immer für Architektur & Interior interessiert. Schon als ich klein war, ja wirklich (!), lief ich durch schöne Wohngegenden und bestaunte tolle Häuser. Ich fotografierte sie und stellte mir vor, dass ich einmal dort wohnen würde. Kein Weg war mir zu weit, geschweige denn keine Häusermesse zu teuer. Auf meinem Weg zur Arbeit ging ich jedes Mal einen Umweg, statt bequem mit der Bahn zu fahren. Nur um dieses neu entdeckte Haus zu stehen. Ich prägte mir alles genau ein- die unter den Autoreifen knirschenden grauen Kieselsteine, die dominante schwarze Haustüre oder die wildwachsenden Blumen im Vorgarten. Als es samstags war und gefühlt niemand arbeiten musste, außer ich, sah ich wie eine fröhliche Familie in der Küche saß und frühstückte. Nichts, einfach nichts, inspiriert mich so sehr wie eine schöne Immobilie, ein Raum, in dem sich glückliche Menschen aufhalten... oder der Geruch von frischer Wandfarbe, der Duft des Holzes, den ein neu aufgebauter IKEA Schrank verbreitet. Ganz genau deswegen habe ich mich dazu entschieden auf mein Herz zu hören mich wieder vermehrt mit diesem Thema auseinander zu setzen. Ich möchte lieber über Einrichtung schreiben, von tollen Kissen, die mein Herz erobert haben oder ab und zu auch mal über meine heißbegehrten Smoothie Bowls. Auf meinem Blog wird es sich ab sofort um das Thema "Wohnen" drehen, kombiniert mit ein wenig skandinavischen Lifestyle & ein paar leckeren Rezepten. Auch wenn sich nun das Thema meines Blogs ein wenig ändert, wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meiner Texte und hoffe euch mehr inspirieren zu können als jemals zuvor. 


P.S. auch wenn all meine alten Posts gelöscht wurden, werde ich schnell dafür sorgen, dass mein Blog sich wieder mit neuen Bilder und vielen Texten füllen wird.